„Hypnose hilft auch dann, wenn alles andere versagt.“
(James Braid, Arzt und Hypnotiseur)

Hypnose ist ein Zustand zwischen Wachsein und Schlafen.
Der Körper ist tief entspannt aber der Geist ist sehr klar und konzentriert.

Die EindrĂŒcke der Aussenwelt treten in den Hintergrund. Man fĂŒhlt sich zutiefst entspannt und geborgen.
Unter Anleitung des Hypnotiseurs richtet sich die Aufmerksamkeit nach innen. In Trance findet der Mensch Zugang
zum Wissen, Können und die unbegrenzte LösungskreativitÀt seines Unbewussten. In dieser Tiefenentspannung ist
es möglich, persönliche Problematiken zu lösen und positive Veranlagungen, die in jedem Menschen enthalten sind, hervorzubringen. Die Hypnose bewirkt eine neuronale Entspannung und wirkt sehr heilsam auf den gesamten Organismus. Die AusschĂŒttung von Stresshormonen sinkt und das Immunsystem wird angeregt. Sie haben nie einen Kontrollverlust. Hypnose ist keine Ohnmacht oder Bewusstlosigkeit. Sie bekommen jedes Wort konzentriert mit und
fĂŒhlen sich Ă€usserst prĂ€sent. Der Wachzustand danach wird als sehr erholt, konzentriert und ausgeruht empfunden.